Aktuelle Infos der KAB

Rundbrief der kfd Bruchköbel
Erlöser der Welt

Gemeindemission vom 17. - 28. Oktober 2018

Von Jesus berührt

Gemeindemission in Bruchköbel für Viele ein Segen


Die vergangenen Tage waren für viele Menschen eine beeindruckende Zeit.

Sie wurden von Jesus berührt. Zu den Veranstaltungen der Gemeindemission der katholischen Pfarrgemeinde „Erlöser der Welt“ - die unter dem Thema „Wer glaubt, ist nie allein -   Faszination Glaube“   stand - fanden sich deutlich über 2.500 Besucher in der Varangéviller Straße ein.  

Feierliche Heilige Messen, fesselnde Predigten der Patres Martin Wolf und Felix Rehbock mit Antworten und Wegweisungen für das eigene Leben sowie wunderbare Gemeinschafts-erlebnisse prägten die Tage der Gemeindemission. Emotionelle Höhepunkte waren sicherlich der Lobpreisgottesdienst „Rejoice“, die Tauferneuerungsfeier, die Erneuerung des Eheversprechens und der Abend der Versöhnung. In den Gesprächsrunden wurden Fragen beantwortet und persönliche Erfahrungen ausgetauscht. Gemeinschaft wurde insbesondere beim Cocktailabend der Frauen, dem Männerabend mit Haxen und Fassbier sowie Impuls der Patres und der Wanderung nach Butterstadt mit Heiliger Messe in St. Bonifatius erlebbar. Auch die Gesprächsrunden der beiden Patres an Bruchköbeler Schulen mit insgesamt 170 Teilnehmern gestalteten sich sehr positiv.

Im Rahmen der Gemeindemission fand am letzten Tag auch das traditionelle Missio-Essen statt. Der Erlös der sehr zahlreichen Gäste in Höhe von 1.200 Euro wird einem neuen Schulprojekt in Katimba/Uganda zu Gute kommen. Somit wird 255 Schülern eine bessere Lebensperspektive ermöglicht.

„Es war eine wunderbare Zeit, die unsere Erwartungen deutlich übertroffen hat und auf die wir nun sehr dankbar zurückblicken. Wir sind gespannt wie diese Tage und Erlebnisse unser persönliches Leben und das Leben der Pfarrgemeinde beeinflussen werden“, so übereinstimmend das Missionsteam.

Das Programmheft und die Einstimmung dazu hier